Unternehmen

Unternehmen
Robotunits

Robotunits hat sich mit seinem standardisierten und durchgängigen Automatisierungsbaukasten weltweit einen Namen gemacht. Neben dem Kerngeschäft, der Profiltechnik, sind die Bereiche Fördertechnik, Schutzzaun- und Linearachsensysteme in den letzten Jahren besonders stark gewachsen. Die zentrale Produktphilosophie heißt "Mehr mit Weniger" und bedeutet für den Kunden Zeit- und Kostenersparnis in der Konstruktion, in der Logistik, bei der Lagerung sowie in der Montage. Robotunits ist weltweit tätig und hat Niederlassungen und Produktionsstätten in Deutschland, Italien, USA und Australien.

Robotunits Global

Seit 30 Jahren geprägt von Wachstum und Innovation

  • 1988
  • 1994
  • 1994
  • 2001
  • 2004
  • 2005
  • 2007
  • 2008
  • 2011
  • 2016
  • Christian Beer gründet die Heron Sondermaschinenbau GmbH. Ursprüngliches Kerngeschäft des heutigen Mutterunternehmens: Entwicklung und Bau von Montageautomaten. Heute ist Heron Dienstleister für die Tochterfirmen. Finanzen, Personal- und Produktentwicklung sind ihre Aufgaben.

  • Gründung Robotunits GmbH. Nach längjähriger Entwicklung erfolgt die Markteinführung des Robotunits Automatisierungsbaukastens. Die Konstrukteure entwickelten einen völlig neuen, anwendungsfreundlichen Automatisierungsbaukasten. Neue Vertriebsstrukturen und Produktionsstätten in USA, Vereinigtes Königreich, Australien und Italien folgten.

    Das Robotunits-Team gewinnt im gleichen Jahr den "Innovationspreis der Vorarlberger Wirtschaft" für die Entwicklung des Automatisierungsbaukastens.

  • Innovationspreis für die weltweit einzigartige spielfrei und formschlüssige Verbindungstechnik

  • Gründung Robotunits INC. - USA

  • Gründung Robotunits Pty Ltd. - Australien

  • Gründung Robotunits Italia S.r.l. - Italien

  • Neubau der Firmenzentrale " Heron Innovations Factory " in Dornbirn

  • Eröffnung Heron Innovations Factory

  • Gründung Servus Intralogistics GmbH.

  • Heron erweitert die Produktionsfläche um weitere 3000 Quadratmeter auf 5600 Quadratmeter inkl. geschlossenem LKW Tunnel für An- und Auslieferung.

Heron Innovationsfactory

Die Heron Innovationsfactory ist der Nährboden für unsere Innovationskraft. Ähnlich der Produktphilosophie der Heron Gruppe ist auch das Firmengebäude modular aufgebaut. Dieser modulare Aufbau des Gebäudes sowie die offenen und modern eingerichteten Arbeitsplätze helfen dabei, uns auf Veränderungen flexibel und dynamisch wie ein Startup anzupassen. Das Ergebnis ist eine offene und direkte Kommunikation unter den Mitarbeitern, sowie eine flache Hierarchie – vom Lehrling bis zum Firmenchef. Wir arbeiten offen und innovativ, eben wie ein Startup-Unternehmen.

Die Innovationsfactory soll ein lebendiger Ort für Ideen und Innovationen sein. Unser Ziel ist es, dass ein Kunde wegen eines konkreten Projektes zu uns ins Haus kommt und bei uns die ganze Vielfalt an Innovationen und die neuesten Technologien im Echtbetrieb erlebt. Mit diesen Impulsen und den neugewonnen Ideen fährt er nach Hause und kann sie in seinem Unternehmen umsetzen. Dem Kunde muss das Produkt nicht theoretisch oder in einem beziehungslosen Schauraum nahegebracht werden, er kann es live erleben, und für ihn als Sinn machend erkennen. So übernehmen beispielsweise die SERVUS Transportroboter die gesamte firmeninterne Logistik und Teilekommissionierung. Jede Abteilung, vom Wareneingang bis zum –ausgang, ist mit dem SERVUS System verbunden. Unsere Mitarbeiter können sich auf die rein wertschöpfenden Tätigkeiten konzentrieren.

Wir wollen mit der Innovationsfactory zeigen, welche Auswirkungen eine völlig vernetzte Fabrik unter allen Gesichtspunkten von Industrie 4.0 und der Lean-Kultur auf Personen, Produkte und Prozesse haben.

Ihr regionaler Ansprechpartner

Zu Robotunits global

TODO LOGIN