fbpx
Linearachse

Die Standard-Lineartechnik für individuelle Bedürfnisse

Unsere Lineareinheit ist in den gesamten Robotunits Automatisierungsbaukasten integrierbar. Ein eigens dafür entwickeltes Aluminiumprofil ermöglicht das Rücklaufen des Riemens innerhalb des Profils, sodass drei frei zugängliche Nuten für Anbauten oder Befestigungen freibleiben. Die Linearachse kann gleichzeitig auch eine Rahmenkonstruktion sein. Das hält unser System einfach und flexibel.

Marcel Heckmann

„Besonders überzeugend ist der modulare Aufbau der einzelnen Produkte und die zuverlässigen, wartungsarmen und stabilen Lineareinheiten, welche ideal für die Entwicklung und Konstruktion der Handling- und Entnahmegeräte und Packmaschinen geeignet sind.“
- Marcel Heckmann, Firma Atka

Führungsbahnen statt Führungssysteme

Das Einschrauben der gehärteten Führungsbahn verwandelt Robotunits Profile in eine Linearachse. Da ist die Multifunktionalität des Robotunits Automatisierungsbaukasten wieder ausschlaggebend. Mit der gehärteten Führungsbahn erfolgt die Nullkanten-Positionierung spielfrei. Darüber hinaus zeichnen hohe Verschleißfestigkeit sowie Laufruhe unser System aus.

Grundsätzlich unterscheiden wir zwischen der Standard-Lineartechnik mit der Anbindung des Motors an der äußeren Umlenkung und der Lineareinheit Omega, welche speziell für Z-Achsen geeignet ist. Der Vorteil ist, dass bei der Z-Achse möglichst wenig System-Masse bewegt werden soll und deshalb der Motor durch die Omega Anbindung nicht mitbewegt wird.
An immer die gleichen Umlenkungen können die unterschiedlichsten Motortypen angebunden werden. So finden wir die passende Lösung für Ihre Anwendung.

Weitere Termine und Nachrichten

Ihr regionaler Ansprechpartner

Zu Robotunits global

TODO LOGIN